Wir über uns

  • Der als Brucker Sängerverein im Jahre 1858 gegründete und 1888 in „Männergesangverein Bruck an der Mur 1858“ umbenannte Männerchor ist der zweitälteste Verein in unserer Stadt und einer der ältesten Gesangsvereine der Steiermark. Viele der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gegründeten Männerchöre gibt es heute nicht mehr, unser Chor jedoch feierte im Jahre 2008 sein 150-jähriges Bestandsjubiläum.
  • Wurden in den Anfängen vor allem klassische Literatur und deutsches Liedgut gesungen, so öffnete man sich allmählich und nahm auch Lieder aus der Welt des Schlagers, der Operette und auch des Films ins Repertoire auf.
  • Ehrenchorleiter Friedrich KIRCHNER begann während seiner 24-jährigen Chorleitertätigkeit zur Freude vieler Sänger auch Gospels, Spirituals und Lieder und Songs aus dem Bereich der Unterhaltungs- und Popmusik einzustudieren. Auch auf die Stimmbildung der Sänger durch professionelle Stimmbildner legte F. Kirchner großen Wert und fand im 18 Jahre als Obmann tätigen Ing. Josef HAIDL einen starken Befürworter dieser seiner Idee.
  • Vom Jahre 1999 an leitete Josef EISLER nahezu vier Jahre mit großem Engagement und Elan unseren Chor. Während seines Dirigats wurden auch umfangreichere Werke einstudiert und in unseren Konzerten zur Aufführung gebracht. Beruflich bedingt musste Josef Eisler im Jahre 2003 seine Chorleitertätigkeit leider zurücklegen.
  • Im Jänner 2004 übernahm MMag. Bernhard BRANDL, Musikschullehrer und Chef der „Brandl-Musi“, die Leitung unseres Chores und war – wie seine Vorgänger selbstverständlich auch – äußerst konsequent bemüht, aus seinen Männern stimmlich das Optimum herauszuholen, um aus unserer Sängerschar einen möglichst homogenen Klangkörper zu formen.
  • Nachdem Bernhard Brandl im Herbst 2010 den Chor dahingehend informiert hat, die Chorleitung aus privaten Gründen zurücklegen zu wollen, waren wir gezwungen, uns um einen Ersatz zu kümmern.
  • Im April 2011 ist es schließlich gelungen, mit Herrn Marko Skorin einen Nachfolger für Herrn Brandl zu finden, wobei Marko Skorin beim Herbstkonzert 2011 offiziell die alleinige Chorleitung übernommen hat.
  • Ende Juni 2015 informierte uns Marko Skorin, dass er ab September 2015 eine Stelle an der Musikhochschule in Kairo annehmen wird und wir uns um einen Ersatz umsehen mussten.
  • Mit September 2015 konnten wir mit Herrn Algirdas Biveinis einen Nachfolger finden, der bereits beim traditionellen Herbstkonzert am 25. Oktober als Chorleiter fungierte.
  • Chorleiter und Sänger sind stets bemüht „Neues“ einzustudieren, aber auch ältere Lieder aus dem Repertoire nicht in Vergessenheit geraten zu lassen, um unseren Freunden bei unseren Konzerten und anderen Veranstaltungen ein buntes Programm bieten zu können und uns als Kulturträger unserer Stadt bestens zu präsentieren.

So erreichen Sie uns:
Gerhard Dietmaier, Pichl-Großdorf 107, 8612 Tragöß, 0650/2625101, gerhard.dietmaier@stmk.gv.at